Willkommen in der Gemeinde Essingen (Württemberg)


Pressemitteilung

Neubau Radweg zwischen Essingen und Remsursprung
Beginn der Bauarbeiten
Die Bauarbeiten für den „Neubau Radweg zwischen Essingen und Remsursprung“ werden nach den Handwerkerferien, ab dem 22.08.2016 beginnen. Der Radweg soll bis Mitte Oktober fertiggestellt sein. Im Zuge dieser Baumaßnahme werden Leerrohre für die zukünftige Versorgung mit Breitband mitverlegt. Aufgrund der Baumaßnahme ist in diesem Bereich sowie auf den Zufahrtsstraßen mit Baustellenverkehr und unvermeidbaren Beeinträchtigungen zu rechnen. Die Gemeinde Essingen sowie sämtliche Baubeteiligte bitten um Beachtung, gegenseitige Rücksichtnahme und ihr Verständnis.


Ausschreibung

Die Gemeinde Essingen schreibt folgende Arbeiten auf der Grundlage der VOB öffentlich aus:
Bauvorhaben:
Erneuerung Zubringerleitung Hermannsfeld
- Wasserleitungsbauarbeiten im Close-Fit-Lining
- Tiefbauarbeiten

Weitere Informationen finden Sie hier (131,4 KiB)


Mobilfunk-Immissionsgutachten

Das Mobilfunk-Immissionsgutachten des Umweltinstituts München e.V. finden Sie hier: Immissionsgutachten (7,348 MiB)


Sanierung Landesstraße L 1165

Sanierung Landesstraße L 1165 Essingen – Lauterburg
Nachdem die Baumaßnahmen zur Sanierung der Landesstraße L 1165 zwischen Essingen und Lauterburg (so genannte „Lauterburger Steige“) planmäßig bis voraussichtlich Montag, 30. Mai 2016 soweit abgeschlossen sind, dass eine Vollsperrung nicht mehr erforderlich ist, wird die Vollsperrung voraussichtlich am Abend des 30. Mai 2016 aufgehoben. Allerdings sind hiernach noch Restarbeiten durchzuführen, welche teilweise u. a. unter halbseitiger Sperrung durchgeführt werden müssen.
 
Sanierung Landesstraße L 1165 im Zuge der Ortsdurchfahrt Lauterburg – 2. Bauabschnitt
Ab Dienstag, 31. Mai 2016 wird die Firma Rossaro mit dem 2. Abschnitt der Sanierung der Landesstraße L 1165 im Zuge der Ortsdurchfahrt von Lauterburg beginnen. Der zweite Sanierungsabschnitt im Teilort Lauterburg erstreckt sich in der „Albstraße“ von der Einmündung der Kreisstraße K 3282 (von/nach Lautern) bis zum Ende des 1. Bauabschnittes auf Höhe der Einmündung der „Bäckergasse“ in die „Albstraße“. Auch der zweite Bauabschnitt der Sanierung der Ortsdurchfahrt Lauterburg kann nur unter Vollsperrung dieses Abschnitts erfolgen. Von der Vollsperrung ist ab Dienstag, 31. Mai 2016 - bis auf weiteres - auch der Kreuzungsbereich „Albstraße“/Kreisstraße K 3282 betroffen, so dass die Kreisstraße K 3282 von Lauterburg nach Lautern und Lautern nach Lauterburg nicht mehr für den durchgängigen Verkehr zur Verfügung steht.
Während der gesamten Dauer der Vollsperrung zur Sanierung der Landesstraße L 1165 im Zuge der Ortsdurchfahrt Lauterburg (2. Bauabschnitt) sind die Lauterburger Betriebe und Geschäftslokale durchgängig erreichbar. Für den Anliegerverkehr wird eine Umleitung über die „Reutestraße“, die Straße „Hirtenteichhof“ und weiter über landwirtschaftliche Wege bis zum „Bühlweg“, wie bereits im Rahmen des ersten Bauabschnitts im Jahr 2015, eingerichtet. Im Übrigen werden die überörtlichen Umleitungen aufrechterhalten.
 
ÖPNV/Busverkehr
Am Montag, 30. Mai 2016 werden sämtliche Buslinien nach den derzeit gültigen Fahrplänen und gemäß den aktuellen Linienführungen verkehren. Ab einschließlich Dienstag, 31. Mai 2016 gelten folgende Änderungen:
 
Die Kurse und Linien der Firma OVA-Omnibus-Verkehr Aalen verkehren ab Dienstag, 31. Mai 2016 auf der oben dargestellten Umleitungsstrecke. Es werden ab diesem Tag im Teilort Lauterburg nur noch die Haltestelle „Wendeplatte“, die Ersatzhaltestelle „Reutestraße“ und die Haltestelle „Hirtenteich“ angefahren. Insbesondere die Haltestellen „Albstraße“ und „Kirche“ werden während der Vollsperrung nicht mehr bedient. Nachdem die Landesstraße L 1165 zwischen Essingen und Lauterburg („Lauterburger Steige“) am 31. Mai 2016 wieder entsprechend für den Verkehr freigegeben ist, ändern sich ab diesem Tag auch die Fahrzeiten entsprechend und entfallen die aktuell zusätzlich eingerichteten Sonderkurse.
 
Die Kurse des Busunternehmens Grötzinger, Bartholomä, von und nach Heubach verkehren über Bartholomä. Diese Kurse bedienen voraussichtlich ausschließlich die Haltestelle „Wendeplatte“. Hierdurch sind ebenfalls Änderungen der Fahrzeiten zu erwarten.
 
Die Fahrer der betroffenen Busunternehmen werden am Montag, 30. Mai 2016 die Fahrgäste über die Änderungen im Zuge der Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Lauterburg entsprechend informieren.


Neugestaltung „Alte Ortsmitte“

Beginn der Bauarbeiten
Die Bauarbeiten für die Neugestaltung „Alte Ortsmitte“ in Essingen beginnen am Dienstag, den 17.05.2016. Begonnen wird mit dem Abbruch bestehender Fundamente und dem Aushub der Baugrube. Anschließend werden die Tiefgarage und die zwei Gebäude errichtet. Im Zuge dieser Maßnahme wird die Platzgestaltung sowie die angrenzenden Straßen neu gestaltet und aufgewertet. Die komplette Baumaßnahme soll bis zum Ostermarkt 2018 fertiggestellt sein.Hinweis: Auf der Fläche „Alter Schulplatz“ sowie entlang des Baufeldes (Schulstraße), darf, ab Freitag den 13.05.2016 ab 8.00 Uhr, nicht mehr geparkt werden. Es wird gebeten auf andere Parkflächen auszuweichen.Aufgrund der Baumaßnahme ist in diesem Bereich sowie auf den Zufahrtsstraßen mit Baustellenverkehr und unvermeidbaren Beeinträchtigungen zu rechnen. Die Gemeinde Essingen sowie sämtliche Baubeteiligte bitten um Beachtung, gegenseitige Rücksichtnahme und ihr Verständnis.


Baugebiet „Ried-Süd, Teil II“ in Essingen

Beginn der Bauarbeiten
Für die Erschließung Baugebiet „Ried-Süd, Teil II“ in Essingen, werden ab Ende Februar mit den vorbereitenden Arbeiten begonnen. Die Tief-, Straßen- und Rohrleitungsbauarbeiten sind ab Anfang März vorgesehen, soweit es die Witterung zulässt. Die Erschließungsarbeiten sollen bis Oktober fertiggestellt sein. Aufgrund der Baumaßnahme ist in diesem Bereich sowie auf den Zufahrtsstraßen mit Baustellenverkehr und unvermeidbaren Beeinträchtigungen zu rechnen. Die Gemeinde Essingen sowie sämtliche Baubeteiligte bitten um Beachtung, gegenseitige Rücksichtnahme und ihr Verständnis.


Aktuelle Mitteilungen

Wie das Landratsamt Ostalbkreis (Geschäftsbereich Soziales) mitteilt, können Personen, die Leistungen zum Lebensunterhalt nach SGB XII (Sozialhilfe und Grundsicherung) oder SGB II (Arbeitslosengeld II bzw. Sozialgeld) beziehen, in der kommenden Heizperiode Brennstoffbeihilfen erhalten.   Eine pauschale Brennstoffbeihilfe wird nicht gewährt, wenn für die Heizkosten laufende Vorauszahlungen an den Vermieter oder ein Energieversorgungsunternehmen geleistet werden.   [..mehr]
Rund 35 Interessierte konnte Bürgermeister Wolfgang Hofer am Freitag, 23.09.2016 in der Schlossscheune Essingen zur „kleinen Bürgerbeteiligung“ unter dem Schwerpunktthema „Remsspielplatz“ in der Schlossscheune begrüßen. Nach einem kleinen aktuellen Überblick zur Remstalgartenschau 2019, die sich an 205 Tagen über eine Länge von rund 80 Kilometer erstrecken wird, übergab der Bürgermeister das Wort an Johann Senner, vom gleichnamigen, beauftragten Planungsbüro aus Überlingen. Dieser ging zunächst u. a. nochmals auf das Leitthema „Arkadien am Remsursprung“ mit den landschaftlich verbindenden Elementen sowie den „Stationenweg“ näher ein. [..mehr]
Der Gemeinderat der Gemeinde Essingen hat in seiner öffentlicher Sitzung am 28.07.2016 die Klarstellungssatzung für die rückwärtige Bebauung entlang der Nordseite des Heubacher Wegs in Essingen-Lauterburg nach § 34 Abs. 4 Satz 1 Nr. 1 Baugesetzbuch (BauGB) als Satzung sowie die Begründung hierzu beschlossen. Maßgebend ist der Lageplan der Klarstellungssatzung in der Fassung vom 12.07.2016. [..mehr]
Zum 01.10.2016 wird der Pachtzins für das Pachtjahr 2015/2016 zur Zahlung fällig. Die Gemeinde erstellt keine Pachtzinsaufforderungen. [..mehr]
Das Frühjahr bzw. der Herbst ist die Zeit, in der Bäume und Sträucher geschnitten und vertrocknete Pflanzenreste, Blätter usw. im Garten aufgeräumt werden. Es kommt immer wieder vor, dass diese Abfälle verbrannt werden. Da auch bei günstiger Witterung die Umwelt durch die Luftverschmutzung belastet wird, sollte generell auf das Verbrennen verzichtet werden. Der beste Weg zur Entsorgung der pflanzlichen Abfälle ist das Kompostieren oder die kostenlose Grüngutabfuhr der GOA zu nutzen, die jeweils im Frühjahr und im Herbst stattfindet. Des Weiteren können pflanzliche Abfälle aus Privathaushalten bis zu einer Menge von 2 Kubikmetern auf dem Wertstoffhof Essingen oder der Deponie Ellert abgegeben werden. Ab einer Menge von mehr als 2 Kubikmetern können die pflanzlichen Abfälle über die Firma Ritter Recycling GmbH entsorgt werden. [..mehr]
Von den Hundehaltern wird verlangt, dass der Hundekot aufgesammelt und entsprechend entsorgt wird. Die Gemeinde Essingen stellt hierfür extra entsprechende Beutelspender und Mülleimer an verschiedenen Standorten auf. [..mehr]
Meldung vom 16.09.2016

Hinweis zur Leinenpflicht

Aus gegebenem Anlass ergeht der dringende Appell an alle Hundehalter , die Hunde anzuleinen und darauf zu achten, dass diese zu keiner Zeit unbeaufsichtigt umherlaufen. [..mehr]

Veranstaltungen


Café Heuerles

Am Freitag, 30.09.2016 findet wieder ein "Café Heuerles" im Rathausfoyer statt. Kommen Sie doch auf eine Tasse Café mit netten Gesprächen vorbei. Die Bewirtung übernimmt der Kindergarten Sonnenschein .


Magazin Unser Essingen

Die 2. Ausgabe 2016 ist da!
Wie gewohnt berichtet "Unser Essingen" wieder über aktuelle Themen aus dem Raum Essingen und deren Teilorten und bietet den Lesern eine Vielzahl unterhaltsamer und informativer Inhalte. Die Magazine liegen in den Räumlichkeiten des Rathauses aus, die Online-Ausgabe ist unter folgendem Link abrufbar: http://www.schwaebische.de/cms_media/module_ob/737/368910_1_UE_02-16_webversion.pdf


Rathaus Lauterburg

Im Rathaus Lauterburg findet an folgenden Terminen von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr Bürger-meistersprechstunde im Amtszimmer statt:
Donnerstag, 06.10.2016
Donnerstag, 03.11.2016
Donnerstag, 08.12.2016
Donnerstag, 12.01.2017


Remstal Gartenschau 2019

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen zur Remstal Gartenschau 2019.  
Zur Homepage


Tagesmütter/-väter gesucht

Aufgrund der starken Nachfrage sucht der Verein P.A.T.E. e.V. in Zusammen-arbeit mit der Gemeinde Essingen Tagesmütter und -väter. Weitere Informationen (159,4 KiB).


Kulturinitiative

Die Kulturinitiative Schloss-Scheune Essingen e.V. bietet ein abwechslungsreiches Programm. [... mehr]